03 Jan

Devilian Tipps zu Resistenzen und dem Abyss-Turm

Runen Devilian Skills

Ein paar Tipps zu Devilian hinsichtlich den Resistenzen und dem Nutzen des Abyss-Turms erwarten euch in der heutigen Folge. Warum ein täglicher Besuch dort lohnenswert ist und was eure Devilian Form davon hat, ist ebenfalls Teil des Themas.

Devilian Tipps

Die Resistenzen

Resistenzen in DevilianIn Devilian gibt es 4 Elemente bzw. Arten von Schaden, gegen welche man resistent sein kann. Dazu gehört Feuer, Eis, Blitz und Gift. In den höheren Stufen sollte man unbedingt darauf achten, entsprechende Resistenzen aufzubauen. Wer auf Resistenz pfeift, liegt spätestens in den heroischen Dungeons oder im Abyss Turm ziemlich schnell am Boden. Was sollte man also grundlegend über Resistenzen wissen?

Theoretisch kann man sich bereits ab Level 1 mit 2 Essenzen der Stufe 1 ausstatten. Diese geben jeweils +5 zum jeweiligen Widerstand. Dafür benötigt man 1 Element der entsprechenden Art und zwei Azaleen.

Während man Azaleen fast überall von Monstern bekommt, erhält man die Elemente in den entsprechenden Dungeons. Wenn ihr euch die Dungeons im Menü anseht stellt ihr fest, dass Dungeons ebenfalls einen besonderen Schadenstyp haben.

Entsprechend besteht die Möglichkeit, dass ihr in einem Dungeon mit Giftschaden ein Giftelement erhaltet. Die notwendigen Komponenten für Essenzen könnt ihr im „Fertigen“ Menü einsehen, welches ihr auch über euer Inventar erreicht.  Ihr braucht also zuerst 2 Essenzen der Stufe 1 für Feuer, Eis, Blitz und Gift. Macht ihr aus Versehen mehr, könnt ihr die Essenz auch wieder bergen.

Abyss-Turm

Abyss Turm Asperon DevilianEs gibt unzählige Quests und vor allem Dungeons in Devilian, sodass man gerne den Abyss-Turm vergesst. Täglich habt ihr dort sozusagen eine Eintrittskarte. Mit diesem Eintritt könnt ihr euch jeweils 10 Ebenen nach oben kämpfen. Alle 10 Ebenen beginnt ein neues Reich. Von diesen Reichen gibt es aktuell 10.

Erledigt ihr täglich eure Mission im Abyssturm, warten unter anderem Abyssusessenzen und andere Belohnungen auf euch. Devilianausrüstung befindet sich ebenfalls darunter.  Wenn ihr also vor allem euren Devilian-Level steigern und diese spezielle Ausrüstung sucht, denkt jeden Tag an den Abyss-Turm.

Mit den Essenzen als Belohnung, könnt ihr bei der Händlerin direkt vor dem Turm in Asperon feine Items kaufen. Wer es wirklich wissen will, stellt sich zudem den Aufgaben im Turm, die ihr über den zweiten Tab im Menü erreicht. Hier kämpft ihr euch ab Ebene 1 bis ganz nach oben, sofern ihr es schafft. Wer stirbt, muss nämlich unten wieder anfangen. Hierfür solltet ihr gutes Equipment und entsprechend hohe Resistenzen mitbringen. Ranglisten gibt es dafür natürlich auch.

Devilian-Runen

Runen Devilian SkillsSobald ihr Level 10 mit eurer Devilian Form erreicht habt, könnt ihr Runenplätze im Fähigkeitsmenü freischalten. Sobald ihr diese freigeschaltet habt, lassen sich in diesen Feldern Runen ausrüsten, die eure Devilian Skills modifizieren.

Die Skillleiste der Devilian-Form

Mir ist bislang übrigens keine Möglichkeit eingefallen, in aller Ruhe die Skill-Bar der Devilian Form anzuordnen bzw. Heiltränke auszustatten. In Asperon auf dem Übungsplatz erhaltet ihr allerdings permanent die Devilian-Form, solange ihr auf der kreisförmigen Plattform steht.

Aufpassen solltet ihr nur, dass andere Spieler eure Feinde sind, während ihr dort steht. Ansonsten ist dies aber eine super Möglichkeit, seine Skills als Devilian anders anzuordnen und zusätzliche Heiltränke auszurüsten. Schließlich könnt ihr Heiltränke über Zeit und Heiltränke mit sofortiger Wirkung parallel benutzen, da diese einen getrennten Cooldown haben.

Mehr Devilian Tipps und Podcasts findest du in der Kategorie zum Spiel.

Podcast herunterladen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.