22 Nov

Devilian: Infos zum Hack and Slay Action-MMO (Podcast)

Angriff Berserker Devilian

Devilian trägt den Teufel im Namen. Ganz ähnlich wie ein sehr bekanntes Acion RPG. Devilian ist jedoch nicht nur ein Hack and Slay ganz nach Diablo, sondern ein MMO. Das actionreiche Spiel bringt einen ganzen Batzen Features mit und sieht äußerst vielversprechend aus. Wer nicht gerne liest, findet diesen Beitrag auch als Podcast.

Devilian angespielt

„Sieht ganz danach aus, als ob ich mein nächstes Lieblingsspiel gefunden habe.“. So dachte ich nach meinen ersten paar Schritten in Devilian. Lange Zeit bin ich mit der Vorfreude auf Lost Ark und Lineage Eternal durch den Tag gegangen. Diese beiden Spiele stehen allerdings noch in weiter Ferne.

Umso überraschter war ich, als ich bei meiner Routine-Suche nach neuen MMOs auf Devilian stieß. Da ich persönlich, aus mir selbst unerklärlichen Gründen, kein Diablo 3 Freund wurde, war ich stets auf der Suche nach einem Hack and Slay Spiel, das bestenfalls als MMO ausgelegt ist. Tada!

Mir gefällt die ISO-Perspektive, das Kämpfen, das Setting und einiges mehr, weshalb ich mir Devilian definitiv noch genauer ansehen werde. Was mir bisher gefallen und nicht gefallen hat, soll euch mein heutige Review erläutern.

Es gibt eine Charaktererstellung!

Erstellung eines Charakters in DevilianWenn mich eine Sache ganz besonders für ein Spiel begeistert, dann ist es die Möglichkeit individuell zu sein. Bei der Charaktererstellung von Devilian geht das zwar nicht extrem umfangreich, aber es geht! Unter anderem kann ich Augenfarbe, Pupillenform, Frisur & Haarfarbe, Gesicht und Hautfarbe und ein paar Tattoos bestimmen.

Das ist bei Weitem mehr, als in jedem anderen Hack and Slay Spiel, das ich bisher gespielt habe. Da konnte ich bisher nämlich nur folgendes bestimmen: Nichts.

Wählbare Klassen in Devilian

Das Spiel stellt bislang 4 Charakterklassen zur Auswahl bereit: Beschwörerin, Kanonierin, Schattenjäger und Berserker. Es gibt also zwei männliche und zwei weibliche Klassen, da bei Devilian’s Charaktererstellung keine Wahl des Geschlechtes möglich ist. Leider etwas schade, wenn man wie ich darauf wert legt einen männlichen Charakter zu spielen, da somit zwei Klassen für mich wegfallen.

Bislang habe ich mir das Spiel nur mit dem Berserker angesehen, der mit zwei Einhand-Schwertern in die Schlacht zieht. Die Animationen und Skills, die ich bisher sehen konnte, sahen allesamt flüssig und vor allem effektvoll aus. Nach nicht allzu langer Spielzeit erlernt man neue Angriffe und beginnt dann auch damit, Fertigkeitspunkte in den Skillbäumen zu verteilen – wo wir auch schon beim nächsten Thema wären.

Skills & Fähigkeiten mit Komfort

Skillbaum des BerserkersBei einem Spiel, das hauptsächlich aus Kämpfen besteht, darf die Abwechslung hinsichtlich Attacken & Angriffen natürlich nicht fehlen. Jede Klasse in Devilian hat drei Skillbäume, die mehrere Skills (ca. 5) beinhalten. Desweiteren lassen sich noch zwei weitere sog. „Seiten“ freischalten, die dann vermutlich nochmal neue Skills pro Skillbaum zur Verfügung stellen.

Für jede Fähigkeit gibt es dazu noch Möglichkeiten zur Modifikation, wodurch sich Risiken & Nebenwirkungen für Feinde auch ohne Lesen der Packungsbeilage verändern. Mein besonderes Lieblings-Feature bei den Fähigkeiten:

Die lernbaren Attacken werden direkt im Fenster als kleine Video-Vorschau gezeigt, wodurch ich genau sehen kann, wie sich meine Attacke im Kampf schlägt.

PvP, Gilden und mehr MMO

Ich persönlich habe es mir zwar noch nicht angesehen, aber Devilian bietet neben dem PvE-Modus auch Spieler gegen Spieler Kämpfe. Dabei kämpft man wahlweise zu dritt gegen andere drei Spieler oder tritt gar im 20 vs. 20 Modus gegeneinander an. Um noch mehr MMO zu sein, sollen auch komplette Gilden aufeinander losgehen können. Fette Beute wird dabei auch nicht fehlen.

Noch mehr Features

Angriff Berserker DevilianLange Rede, aber immer noch viel zu erzählen – denn Devilian gibt Spielern auch Reittiere sowie Begleiter mit in die Schlacht. Mir selbst war noch kein Reittier vergönnt, jedoch bekommt man schnell den ein oder anderen kleinen Begleiter, welcher einem bspw. das Inventar um einige Plätze erweitert.

Auch Handwerk & Handel ist mit von der Partie, was ich mir allerdings noch nicht näher ansehen konnte. Dungeons, tägliche Quests und Gruppenquests wird man ebenfalls nicht in Devilian vermissen müssen. Talismane kann man finden und ausrüsten, um seine Fähigkeiten etwas mehr aufzupeppen. Wie es genau funktioniert, muss ich noch herausfinden.

Die Devilian Form

Last but not least: Mit seinem Charakter erhält man mit der Zeit eine Art „Power-Modus“. Auf Knopfdruck kann man dann eine Art Gestaltwandlung vollführen, welche alle Skills verändert und vor allem verstärkt. Auch das Aussehen unserer Klasse verändert sich. Kombo-Moves verstärken diese Form, welche man nicht einfach so auf lange Sicht aufrecht erhalten kann.

Weitere Details erzähle ich euch, sobald ich mehr darüber herausgefunden habe. Alle Infos, die ich euch hier über Devilian erzählt habe, stammen aus der geschlossenen Beta-Phase. Das Spiel wird ein Free-To-Play Titel, welcher bereits jetzt einige Pakete zum Verkauf stellt. Entsprechend ist auch ein Ingame-Shop verfügbar.

Wer beim Anblick des Spiels übrigens irgendwie an TERA denken muss irrt nicht: Devilian kommt von Bluehole (Ginno) aus Asien. TRION Worlds bringt das Spiel auf unsere PCs. Auf der Devilian Website findest du die Möglichkeit dich anzumelden.

Podcast herunterladen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.